Update, 20.07.18, 10:18 – GA-Artikel „Verkehrschaos erwartet“

Schulschwimmen in geplantem Zentralbad würde innerstädtischem Verkehr zum Opfer fallen Unter der Überschrift „Verkehrschaos erwartet“ berichtet der Generalanzeiger über die 18-monatige Sperrung von Teilen des Bad Godesberger Straßentunnels, der die südlichsten Bonner Stadtteile mit dem Regierungsviertel und der Bonner Innenstadt verbindet. Und der Leiter des Bonner Tiefbauamtes Peter Esch antwortet auf die Frage, ob er in den kommenden 18 Monaten die B9 nutzen würde, mit einem klaren Nein. Angesichts dieses Szenarios wird klar, wie verlogen die Argumentation der Zentralbadbefürworter zum Schulschwimmen in der Realität ist: Fakt ist, dass bei zunehmendem innerstädtischen Verkehr ein zuverlässiges Hin und Her zum geplanten Zentralbad … Update, 20.07.18, 10:18 – GA-Artikel „Verkehrschaos erwartet“ weiterlesen